Akua

Mitglied
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Akua

  1. Akua

    Moin

    Mr. Poopy Butthole scheint ja auch schmerzmittelabhängig zu sein, seitdem er angeschossen wurde. Da kann ihm schonmal ein Fehler unterlaufen.
  2. Akua

    Moin

    What is my purpose? You pass butter...
  3. Also bei uns ist das "Standard-Handelsschiff" noch in Planung. Kann leider auch noch keine Aussage darüber treffen wie groß das werden wird. Die Größe der Gunships hast du ja glaube ich schon gesehen
  4. Baumritter, die Diskussion war grade beendet. Ich fand deinen Kommantar ehrlich gesagt unangebracht und unnötig. Der Thread wurde eröffnet da es gerade NICHT funktioniert hatt das Problem MIT der Fraktion zu klären. Ich finde das Anprangern von Fehlern ist zwar im RP okay, allerdings nicht OOC wie es im World Chat der Fall war.
  5. Also Floraner haben soweit ich weiß weder Wurzeln noch Myzeln. Ich würde vermuten dass die pilzähnlichen Floraner nicht in dem Sinne Pilze sind sondern nur pilzähnlich aussehen. Wobei es natürlich auch seien könnte dass es verschiedene Floraner-Subspezies gibt die von den anderen Spezies einfach als Floraner zusammengefasst werden. Ich würde davon ausgehen dass Floraner einen äußerst efffizienten Metabolismus haben, was auch das fehlen von Wurzeln und ihr Überleben auf Wüstenplaneten erklären würde. Stellt sich allerdings die Frage ob und in welcher Form Floraner Nerven und/oder ein Gehirn besitzen. Vorallem da das Gehirn ja eines der "wartungsaufwändigsten" Organe ist
  6. Ich finde das ist nen gutes Schlusswort von Jimmy. Sofern das Imperium aufhört im World Chat Werbung zu spammen und gegen andere Fraktionen zu wettern kann ich absolut damit leben :). Wenn Kamakura dann OOC und IC noch besser von einander trennt bin ich völlig damit zufrieden. Allerdings muss ich dann doch anmerken dass AD ASTRA im Moment nicht an RP mit dem Imperium interessiert ist. Wenn noch nen bisschen Lore nachgeschoben (und die bestehende Lore noch ein bisschen entschärft wird :c) wird kann sich das aber eventuell noch ändern.
  7. Keinen guten Ruf? Also das verletzt jetzt meine Gefühle :c
  8. Ein anderes Problem dass mir aufgefallen ist, ist dass Kamakura Neulinge zumindest teilweise in die Irre führt. Er erwähnt z.B. nicht dass es auch noch andere Fraktionen gibt und stellt sich als die größte Fraktion war. Ich persönlich hab zumindest immer Neulinge darauf hingewiesen sich am Besten auch mal die Republik oder Millenium anzugucken, bevor sie AD ASTRA beitreten. Ich vermute mal dass das bei der Republik und Millenium ähnlich läuft. Das war ja im RP und nicht OOC .-.
  9. Also ich habe bisher mitgekriegt, dass sich sich nur Kamakura im Namen des Imperiums im Worldchat zu Wort gemeldet hatt. Ich sehe wie bereits erwähnt dass Hauptproblem darin, dass Kamakura Schwierigkeiten hatt, zwischen OOC und IC zu unterscheiden. Außerdem schien Kamakura der Ansicht zu sein, dass die GM auf seiner "Seite" seien, da manche auch angeblich den Wunsch geäußert hätten, dem Imperium beizutreten. Eine weitere Problematik sehe ich darin, dass man mit der bisherigen Lore des Imperiums kein RP betreiben kann. Weil das Imperium sofort darauf pocht "alles versklaven zu wollen" oder "AD ASTRAs Anführer zu häuten" und ich aus diesem Grund keine Möglichkeit sehe fraktionsübergreifendes RP mit dem Imperium zu betrieben.
  10. Also ich persönlich finde RP mit dem "Imperium" auch äußerst schwierig, da Kamakura soweit ich das beurteilen kann stets den Charakter des klischeehaften Filmschurken einnimmt. Diskussionen sind nicht möglich und enden meist mit der Aussage Kamakuras dass er alle versklaven wird .-. Hab ihm auch schon nahe gelegt sich nochmal mit dem Konzept von IC und OOC zu befassen. Habe persönlich auch den Verdacht dass der werte Kamakura Neulinge mit Endgame-Gear "anfüttert" sodass diese seiner Fraktion beitreten, obwohl diese am RP nicht allzu interessiert sind. Ich persönlich werde die ganze Sache im Auge behalten und RP mit dem Imperium ersteinmal unterlassen.
  11. Also die "Anderen" sind: -Dogs in the Vineyard -Degenesis (sehr zu empfehlen, meiner Meinung nach das schönste Regelwerk) -Malmsturm (freies System, sehr Einsteigerfreundlich und eignet sich gut für "metal-affine" Spieler) -Dread -Fiasco Bei Interesse kann ich die Systeme mal verlinken, Malmsturm gibts ja sogar umsonst als PDF
  12. Danke erstmal für das Angebot, ich finde es echt super wie die Kreativität einiger Spieler Starbound verbessert Ich persönlich hätte auch ein paar Wünsche -Reqiuem 1 (Dies Irae) von Guiseppe Verdi -Danse Macabre von Camille Saint-Saens -Bomber und Rock n´ Roll von Motörhead - Intro von the XX -Kiss von Prince - Space Oddity, Starman, Heroes und Let`s dance von Bowie Hofffe das ist nicht zuviel geworden
  13. Also ich würde sagen dass es nicht zu viele Glaubenssysteme geben sollte, da man schnell den Überblick verliert. Ich würde vorschlagen dass Religionen nicht zu sehr in Fraktionskonflikte eingreifen sollten (außer natürlich wenn es zur Gründung einer religiösen Fraktion kommt) , und eher eine unterstützende Rolle haben (z.B. in Form von Kathedralen in Fraktionsstädten, eigenen Kultstätten auf Planeten...) Theoretisch wäre es ja auch möglich sich bei der Starbound Lore selbst zu bedienen und einen Kluex-Kult zu gründen
  14. Nun ja, es lässt sich drüber streiten ob die Kathedrale des Frostes wirklich Staatesreligion AD ASTRAS ist . Bisher war bei uns nur der leicht schrullige Eispapst zu Gast ^^. Falls sich bald noch andere Religionen gründen können die natürlich auch anfragen, ob sie Kultstätten bei uns errichten dürfen
  15. Akua

    Freie Wahlen

    Ich persönlich sehe keine Notwendigkeit für einen "RP-Rat". Meiner Ansicht nach sollte der Verlauf und die Vorgaben für das RP immer zwischen den eigentlichen RP-Teilnehmern festgelegt werden. Beim RP-Rat besteht von meiner Warte aus die Problematik dass sich dieser entweder extrem durchsetzen muss um relevant zu sein (was ich ehrlich gesagt für gutes RP nur hinderlich finde), oder komplett unrelevant wird. Desweiteren stellt sich mir die Frage, warum man für Beatrice stimmen kann obwohl sie, soweit ich das mitbekommen habe, auch gegen die Einführung eines "RP-Rates" ist. Auch wenn ich mich wiederhole: Ich finde RP sollte zwischen den RP-Teilnehmern ausgemacht werden. Fairplay und Wertschätzung der Anderen ist hierbei natürlich elementar
  16. Akua

    Freie Wahlen

    Nun ja, im vorherigen Thread war eigentlich der Konsens dass man so etwas wie einen "RP-Rat" nicht benötige. Deshalb frage ich mich warum es nun Wahlen für den selbigen gibt.
  17. Es tut mir echt leid dass deine Vorstellung von RP hier nicht positiv aufgenommen wurde. Ich fände eine religiöse Fraktion durchaus interessant, aber bitte ohne Spionage.
  18. Spionage begünstigt meiner Ansicht nach nur Metagaming. Es ist zwar Schade dass manche Leute in ihrer Vorstellung vom Rollenspiel eingeschränkt werden, allerdings sehe ich die Einschränkung als notwendig an um das Serverklima und fraktionsübergreifende Rollenspiel zu schützen.
  19. @Samuel Hier ist mein Nein Anscheind wurde deine Idee nicht positiv aufgenommen, da sie hier mehr oder weniger im Thread vergraben wurde. Außerdem frage ich mich, warum Fraktionslose sich in die inneren Angelegenheiten der Fraktionen einmischen.
  20. Also um mich nochmal zu melden: Es ist glaube ich klar geworden dass AD ASTRA und die Republik eindeutig gegen Spionage sind. Aus diesem Grund würde ich vorschlagen dass Spionage KOMPLETT unterlassen wird, da 2/3 der großen Fraktionen dagegen sind. Wenn die Spionage-Befürworter dieses "Kissenwerfer-RP" stört, sag ich ganz ehrlich dass ihr mal Rücksicht auf die Bedürfnisse anderer Spieler und das Serverklima im Allgemeinen nehmen solltet. Ich stimme Hans Olo voll und ganz zu
  21. Also ich habe ja im Chat meine Meinung schon relativ deutlich klargemacht. Ich sehe verschiedene Probleme mit der Spionage: 1) Schafft Spionage ein Klima des Misstrauens auf dem Server, was ich als schwierig einschätze. 2) Spionage schafft ein Klima des Misstrauens in den Fraktionen selbst, was ich persönlich auch kritisch finde 3) Spionage ist sehr uneinsichtig, die Fraktionen können nie sicher sein ob die Informationen nicht doch für Metagaming oder Vorteilsbeschaffung eingesetzt werden 4) Wenn eine Fraktion nicht selbst spionieren will, wird sie trotzdem ausspioniert. 5) Die spionierende Fraktion greift extern und ohne vorherige Absprache in das fraktionsinterne Rollenspiel ein, was ich persönlich nicht gutheiße. 6) Spionage ist augrund von Zweitcharakteren zu einfach und zu billig Desweiteren sollten sich meiner Meinung nach die Children of the Ruin an die Regeln für Fraktionen halten da es von meiner Warte keinen Unterschied macht ob eine Fraktion eine Organisation/ein Staat/ein religiöser Kult ist. Ich fände es allerdings okay wenn die "Spionage" vorher mit der Fraktion abgesprochen wird und den Entscheidungsträgern auch im Vertrauen bekannt ist wer der Spion ist. Auf diese Weise könnte man Spionage roleplaytechnisch abhandeln. Alternativ fände ich es okay wenn der Kult eine Art Kirche oder Kultstätte in den Basen der Fraktionen errichtet und die Kultmitglieder die in den Basen stationiert sind auf diese Weise Informationen sammeln. Wobei sich hier allerdings die Frage stellt , ob es sich hier immer noch um Spionage handelt oder die Kultmitglieder eher als Botschafter anzusehen sind. Sollte die Spionage jedoch als legitim eingestuft werden, fände ich es gut wenn ALLE Fraktionen davon absehen bei AD ASTRA zu spionieren (sofern dies nicht vorher abgesprochen wurde) da AD ASTRA selbst keine Spionage betreibt. tl;dr : Ich bin gegen Spionage sofern diese nicht vorher abgesprochen ist,und von allen am Spionage-RP Beteiligten das Okay gegeben wurde
  22. Ich finde die Idee mit dem Handelsposten richtig interessant. Für AD ASTRA würde ich gerne mehrere kleine "Gunship"-artige Handelsschiffe oder eventuell zwei bis drei größere Handelskreuzer bauen. Vermutlich werden sich Soulripper und ich um den Bau kümmern. Bin schon richtig heiß darauf, dass zu machen, deshalb würden wir so bald es geht damit anfangen ^^. Falls du Rohstoffe brauchst kannst du gerne mal Nachfragen, vielleicht haben wir ja mal einen Überschuss Freu mich schon darauf den Handelsposten zu sehen
  23. Ich würde gerne zu den Vorwürfen Stellung nehmen. Außerdem möchte mich entschuldigen dass wir uns mit der Forumspräsenz bisher zurückgehalten haben. Die Sache ist die, das wir meines und Soulrippers wissen nach keine Spione haben. Wir hatten letztens erst einen Fall von Spionage was sowohl IG als auch OOC für einen riesen Eklat gesorgt hatt. Als Erklärung für die Sache würde mir höchstens einfallen dass jemand von uns auf eigene Faust gehandelt hatt oder jemand Unwahrheiten über uns verbreitet. Ich fände es gut wenn wir die Sache schnellstmöglich aufklären könnten. Dazu würde ich gerne mit Jimmy und anderen Beteiligten darüber sprechen von wem genau die Vorwürfe kamen.