Rückblick 2016 // Vorschau 2017


Recommended Posts

Rückblick 2016 // Vorschau 2017

 

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende, bla bla - die üblichen einleitenden Worte spare ich mir mal und komme gleich zum interessanten Teil. ;)

 

Seit mittlerweile mehr als drei Jahren ist unser Starbound-Server online und seit Beginn zählt er zu den meistbesuchten Servern. Obwohl die Gesamtzahl der Starbound-Spieler seit dem Release abgenommen hat, ist unser Server weiterhin sehr gut besucht - in den letzten Tagen sogar besonders. Dafür erstmal ein großes Danke an euch alle!

In diesem Jahr hat sich einiges getan: Anfang Februar hatte ich mit der Entwicklung des neuen Wrappers begonnen, seit Ende Mai ist er online. Die Arbeit hat sich gelohnt, denn so stabil und performant lief der Server noch nie. Die Uptime von derzeit über 6 Tagen sagt schon einiges, weiteres Eigenlob spare ich mir lieber. :rolleyes:

Auch gab es dieses Jahr viele weitere große und kleine Verbesserungen wie etwa das Gildensystem. Ein weiteres größeres Feature ist Project Unbound / Serverclustering - daran muss jedoch noch weiter gearbeitet werden, da es zuletzt noch Probleme mit der Stabilität gab.

 

Für 2017 gibt es bereits einige Punkte auf unserer ToDo-Liste:

  • Für Anfang des Jahres (wahrscheinlich Januar) ist eine größere Serverwartung geplant. Der Server, auf dem Starbound-Server und -Wrapper laufen, wird komplett neuinstalliert. Wahrscheinlich wird die Wartung zu einer Tageszeit stattfinden, zu der nur wenige Spieler online sind. Weitere Infos dazu gibt es aber in den kommenden Wochen noch.
  • Wir möchten gerne "offene Besprechungen" per Teamspeak abhalten, bei denen jeder seine Meinung und Ideen einbringen kann.
  • Es gibt derzeit bereits ein Webinterface für den Starbound-Server, was allerdings nur für Teammitglieder zugänglich ist. Die Arbeit an einem neuen Webinterface hat bereits begonnen, dieses wird dann für alle Spieler zugänglich sein. Unter anderem wird man Chatnachrichten direkt aus dem Browser schreiben und gesicherte Planeten verwalten können.
  • Auch Project Unbound / Serverclustering soll weiterverfolgt werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, über die nachgedacht werden kann.
  • Es gibt verschiedene Ideen für neue Features, auch um das Gildensystem weiter auszubauen.
  • Weitere Gameserver wären schön, mal schauen was das neue Jahr so bringt.

 

Das wäre es erstmal - vielen Dank an alle neuen und alten Mitglieder und an unsere Teammitglieder / Gamemaster.

Auf drei weitere Jahre! :) 

Link to post
vor 14 Minuten schrieb Lily from anim.o.v.e.:

was ist eigentlich mit der alten idee von serverseitigen Charakteren?

Hat Chucklefish nicht implementiert, ich denke auch nicht, dass das in absehbarer Zeit kommen wird.

 

vor 15 Minuten schrieb Lily from anim.o.v.e.:

Und gibts mittlerweile eigentlich Ship protection?

Schon einige Monate - seit wann genau weiß ich leider nicht.

Link to post
vor 14 Stunden schrieb Zwergengraf:

Hat Chucklefish nicht implementiert, ich denke auch nicht, dass das in absehbarer Zeit kommen wird.

 

Schon einige Monate - seit wann genau weiß ich leider nicht.

 

 

ah ok, dachte die serverseitigen Charactere wolltet ihr selbst implementieren oder sowas. Aber da täuscht wohl die Erninnerung

Link to post
vor 2 Minuten schrieb Lily from anim.o.v.e.:

 

 

ah ok, dachte die serverseitigen Charactere wolltet ihr selbst implementieren oder sowas. Aber da täuscht wohl die Erninnerung

Das dürfte ohne mods wohl sehr schwierig bis unmöglich sein. Wenn es implementierbar währe würde ich denken dass es sehr viel Speicher severside braucht (Im prinzip die gesamte playerdata jedes Characters), und wenn man den Character versehentlich einmal im Singleplayer geladen hat, könnte man mit ihm nie wieder auf den Server...

Außerdem währe es ein harter Schlag für Baumeister die beispielsweise Challengerooms im Stil der Ancient Vaults für alle Servernutzer bauen möchten; die ancient Blöcke sind nunmal leider nicht ohne Cheats erhältlich.

Link to post
vor 3 Stunden schrieb DragonsForce:

Das dürfte ohne mods wohl sehr schwierig bis unmöglich sein. Wenn es implementierbar währe würde ich denken dass es sehr viel Speicher severside braucht (Im prinzip die gesamte playerdata jedes Characters), und wenn man den Character versehentlich einmal im Singleplayer geladen hat, könnte man mit ihm nie wieder auf den Server...

Außerdem währe es ein harter Schlag für Baumeister die beispielsweise Challengerooms im Stil der Ancient Vaults für alle Servernutzer bauen möchten; die ancient Blöcke sind nunmal leider nicht ohne Cheats erhältlich.

 

die Blöcke könnte ja ein GM zur verfügung stellen, und so toll sehen die ancient Vault blöcke nun auch nicht aus :P.

Aber ohne Servercharaktere wird es nie eine Ökonomie geben weill alle offline dubben und GM spawnen können

 

Link to post

Die Blöcke - und andere unobtainables - sind halt nötig, um bestimmte Dinge zu bauen. Mit den neuen (oder gar nicht mehr so neuen) "Sehenswürdigkeiten" hatten einige von uns überlegt, beispielsweise Parkourkurse im Stil der Vaults/Challengerooms zu bauen, um dem Server etwas besonderes zu geben. Natürlich könnten GMs die spawnen, das währe aber wieder mehr Arbeit für das Serverteam.

 

Von was für einer "Ökonomie" sprichst du? Die meisten Dinge lassen sich recht leicht selbst erfarmen, und die wenigen (legitimen) Dinge bei denen das nicht geht werden bereits gehandelt, und ich kann mich nicht erinnern, dass jemand die auch nur aus einem Sp Lager geholt hat, meist haben die Leute ihre Sammlung auf dem Schiff.

Link to post

Unobtainables sind unobtainable...und das ist gut so, chucklefish wollte nicht das wir damit bauen und es bringt einen gewissen seltenheits/besonderheits-Faktor für Dinge die von CF als "ancient" gemarkert werden. Wir Spieler haben so unglaublich viele Baumaterialen, man braucht nicht immer ein gewisses Material. Nur weil man normal nicht daran kommt heißt es nicht das es besser ist oder besser passt. Statt einen Stil von CF zu kopieren könnte man ja auch eigene (z.B. Parkour-) Stile eintwickeln.

Ich finde nicht das wir Blöcke aushändigen sollten solange es diese schiere Unmenge an anderen (craftbaren) Materialien gibt.

Wenn man sich mal eine Auflistung aller möglichen Blöcke ansieht, dann ist es zwar teils schwer sie in rauen Mengen herzustellen, aber man wird auf jeden Fall immer etwas finden das perfekt passt und nichtmal eine zweite Wahl ist.

Außerdem sind manche Gegenstände zurzeit nicht find oder craftbar, da CF es sich vorbehält sie für spätere Updates eventuell zu verändern und einzuführen.

"Nötig" sind diese Blöcke meiner Meinung nach jedenfalls nicht.

GMs können nichts spawnen (das sind Adminrechte), auch wenn diese Mehrarbeit wirklich keine echte Mehrarbeit wäre  (Spawnen kann man in tausender-Stacks) fände ich es Falsch.

Auch für ausartende Baustellen ist es eig. sehr leicht Material zusammen zu bekommen.

Auch Sonderrechte (wie sie mit ermüdender Regelmäßigkeit gefordert werden) sind nur Umgehungen von Regeln und damit verwerflich.

Das ist meine Meinung, sollte jedoch über etwas abgestimmt werden, werde ich das akzeptieren.

Noch gilt für mich: wenn ich etwas sehe von dem die wiki sagt "unobtainable" halt ich mich daran.

Anders herum (wie vor kurzem geschehen): wenn mir jemand sagt er hätte jemandem mit etwas gesehen das es nicht normal im Spiel gibt, die wiki jedoch nichts dergleichen sagt, dann glaube ich auch der wiki und es passiert nichts.

Link to post

Nun, deine Bautechnik unterscheidet sich offensichtlich von meiner; wenn ich etwas baue das Loremäßig von den Ancients ist, soll das bitte auch so aussehen wie die anderen.

Ich bin mir ziemlich sicher dass es über den Wrapper GMs erlaubt werden könnte Items zu spawnen ohne selbst Admins zu sein, das dürfte nicht das Problem sein. Der Hauptteil der Arbeit die das für die GMs bedeuten würde währe natürlich nicht das spawnen selbst, sondern das rumteleporten, zuhören, entscheiden ob das legitim ist usw. Auch das währe vermutlich nicht allzuviel arbeit, da nicht oft auftretend, aber es währe eine zusätzliche Aufgabe.

So oder so, die Diskussion ist eigentlich müßig, da sie sich von vornherein auf eine hypotetische Situation bezieht die wohl zumindest in näherer Zukunft nicht auftreten wird. Und letztendlich läge die Entscheidung sowieso bei Zwergengraf, und wir könnten nur gute Argumente für unsere Sache liefern.

Link to post

Ökonomie war damals mal im Gespräch als es auch um die Serverseitigen Accounts ging.

 

Es gibt aber Regeln auf dem Server, und wennd dein baustil zwar der "lore" enspricht aber nicht den Regeln, musst du deinen Baustil ändern. 

Außerdem, ja spieler haben ihre Sachen auf dem Schiff ist aber egal, man kann es beliebig vervielfältigen, was einige machen, brauchst ja nur nen Planeten ansteuern, zeug auslagern, ausloggen, alte Schiffsback benutzen, alles wieder da. Das ist nämlich was die meisten leute machen die alles zu 100.000ern abieten und das magische dauernde on/off swapping als verhalten aufweisen.
 

das sind meist die die kiene Ahnung haben admin befehle zu benutzen, aber wissen wie man die backups wiederherstellt. Und natürlich auch ein wenig um anzugeben online wie sie denn alles zu hundertausenden und millionen haben.

Link to post

Es gibt Ausnahmeregeln für Bauprojekte; da diese Projekte im besonderen zum Wohl der gesamten Servercommunity angedacht waren, bin ich mir ziemlich sicher, das Zwergi dem in diesem Fall zustimmen würde. Das backupgeschäft ist irgendwie viel komplizierter als cheats... Und solange man ein wenig Englisch versteht, sollte es wohl nicht schwierig sein herauszufinden wie man sie nutzt, zumindest für einfache Itemspawns. Custom Waffen/Monster sind da was schwieriger....

Was du mit Ökonomie meinst hast du immer noch nicht erklärt...

Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.